Erkenne den Leitfaden

Und nun erkenne die Punkte die ich im vorhergehenden Artikel aufgeführt habe als das was sie sind:

Der göttliche Leitfaden für dein Leben

Der göttliche Leitfaden für deinen Umgang mit anderen Menschen

Der göttliche Leitfaden für unseren Umgang mit der belebten Natur

Das Gewissen ist meiner Meinung nach die höchste Instanz. Höre darauf! Ich bin mir sehr sicher, daß es einen ganz bestimmten, einen tieferen Grund für seine Existenz gibt.

Ich weiß, es ist in einer Welt wie dieser, die sich ganz und gar dem Materialismus, dem Machtstreben, dem Profitdenken, etc. verschrieben hat, nicht immer einfach auf sein Gewissen zu hören. Tue es trotzdem! Laß dich nicht beirren. Und lasse dich nicht von eventuellen ‚Nachteilen‘ die dir dabei entstehen könnten drausbringen.

Werfen wir nun einen kurzen Blick auf einige dieser Punkte im Spiegel der heutigen Zeit:

  • Das sittliche Empfinden
  • Das angeborene Schamgefühl
  • Die angeborene Abscheu von Greuel aller Art
  • Die angeborene Hemmung andere Lebewesen zu verletzen oder zu töten
  • Die Existenz von Mitgefühl und Emphatie

Als Wissender und Sehender wirst Du längst erkannt haben, daß all diese göttlichen Leitlinien heutzutage ganz besonders untergraben werden und stattdessen eine allgemeine Verrohung forciert wird. Du siehst es überall – in den Medien, an den Menschen denen du begegnest, an deinem Arbeitsplatz, eventuell in deiner Familie. Vor allem Kinder werden heute von klein auf verroht und abgestumpft, und ihre angeborenen Leitlinien systematisch zerstört. Das ist ein Verbrechen sondergleichen und richtet sich direkt gegen die Schöpferkraft. Gleiches gilt für die allgegenwärtige Mißachtung und Geringschätzung der Natur und somit der Schöpfung.

Wir leben in einer Zeit in der alles, aber auch wirklich alles, dem Profit – und Machtstreben unterworfen wird. Des Schöpfers Schöpfung wird mit Füßen getreten und fast alle machen mit, weil es nunmal so ist, beim Tanz ums Goldene Kalb…

Doch du, als Sehender und Wissender, wirst diesen Irrsinn nicht mitmachen. Du wirst dich nicht an der Schöpfung vergreifen, sondern du wirst andere Menschen auf all die Mißstände, die du im Zuge deiner Recherche erkannt hast, hinweisen und sie zurück zu den göttlichen Leitlinien führen.

Doch wisse…es gibt da ein Wort aus der Bibel, und obwohl dieser Blog nichts mit Religion zu tun hat, so verwende ich dann und wann Passagen daraus weil sie universell gültig sind, und da heißt es:

Und wo man euch nicht aufnimmt und nicht auf eure Worte hört, da gehet hinaus aus dem Hause oder aus der Stadt und schüttelt euch den Staub von den Füßen.

Es hat keinen Sinn andere zu überzeugen, wenn sie selbst nicht dazu bereit sind ihre Sichtweisen und ihr Tun und Handeln zu hinterfragen und ggf. zu ändern. Verschwende deine Zeit nicht mit ihnen, denn auch sie sind im Besitz des göttlichen Leitfadens und könnten sich jederzeit daran halten, sofern sie es denn wollten. Du kannst sie lediglich darauf hinweisen, doch wenn sie nicht bereit sind deine Worte zu überdenken, dann sei wie das Wasser und gehe deinen Weg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s